Fandom


Cinderella transparenz

„Auch Wunder brauchen ein bisschen Zeit.“

Dieser Artikel ist ein Stub. Hilf dem Disney Wiki, indem du ihn erweiterst.
Weitere Informationen: Auftritte aus Toy Story 2 und 3 fehlen

Das Disney Wiki kann nur durch Autoren wachsen. Wenn du mehr über das Thema des Artikels weißt, dann füge bitte fehlende Informationen hinzu.

Andrew „Andy“ Davis ist ein Charakter aus dem Film Toy Story und seinen zwei Fortsetzungen. Er ist der Besitzer der Spielzeuge, die im Film die Hauptrollen übernehmen.

Hintergrund

Entwicklung

Die Toy Story-Produzenten Ralph Guggenheim, John Lasseter und das Story-Team durchsuchten die Namen von Pixar-Mitarbeitern, um einen geeigneten Namen für Woodys Besitzer zu finden. Andy wurde schließlich nach Andy Luckey, dem Sohn des Animator von Woody (Bud Luckey), benannt. Der Sohn behauptete in Interviews, dass er nicht wusste, dass er der Namensgeber war.

Persönlichkeit

Andy ist ein Junge der mit seiner Mutter und seiner Schwester Molly zusammen lebt. Seinen Vater hat man noch nie gesehen und Material, welches darauf hinweise könnte, dass er gestorben ist, gibt es auch nicht. Andy ist bei seinem Debüt 6 Jahre alt und der Besitzer von Woody, Buzz Lightyear und den anderen Spielzeuge, die mit einer großen Menge an Liebe behandelt und mit seiner großen Fantasie zum Leben erweckt.

Auftritte

Toy Story

In Toy Story erhält Andy zu seinem 6. Geburtstag eine Buzz Lightyear Actionfigur, was zu Spannungen zwischen Buzz und Woody sorgt, da Woody zuvor immer Andys Lieblingsspielzeug war. Andy verbrachte viel Zeit mit Buzz, doch er hielt immer einen Platz frei für Woody, selbst, als beide Spielzeuge verschwunden waren und er befürchtete, dass sie zu ihren neuen Haus fahren und die Spielzeuge nicht mit kommen. Ihm war unbekannt, dass Woody und Buzz im Haus von Sid Phillips waren. Zum Glück waren die beiden in der Lage, einen Weg zu finden, um aus dem Haus zu kommen und doch nocht rechtzeitig ins Auto zu kommen (zu diesem Zeitpunkt haben Woody und Buzz die Spannungen abgelegt und sind Freunde geworden). Später erhält Andy zu Weihnachten einen Welpen, mit dem er sich sehr verbunden fühlt, aber nicht so verbunden wie zu seinem Spielzeug.

Toy Story 2

In Toy Story 2 ist Andy etwas älter als in Toy Story 1, er fährt am 15. August in das Cowboy-Camp und kommt nächstes Wochenende wieder. Andy zieht ein bisschen zu doll an Woodys Arm und reißt ihn ab. Woody bekommt später ein Albtraum in dem Andy ihn wegschmeißt, nachdem Woody in Al's Apartment erzählt er alle von Andy. Am Ende des Films taucht Andy wieder auf, freut sich darauf das er neue Spielzeuge hat und repariert Woodys Arm.

Toy Story 3

In Toy Story 3 ist Andy am Anfang mit seinen Spielsachen am Spielen, dann sind einige Jahre vergangen und Andy ist bereits 17 Jahre alt. Er fährt an einem Donnerstag zum College und muss sich entscheiden was er mit seinen Sachen macht, entweder nimmt er sie mit bringt sie auf dem Speicher und schmeißt sie in den Müll. Er tut alle seine Spielsachen außer Woody in eine Mülltüte und will sie auf dem Speicher bringen. Die Spielzeuge denken er will sie wegschmeißen aber Woody will ihnen erklären, dass er sie nicht auf dem Müll bringen wollte. Als die anderen in der Kita sind, sieht Charlotte mit ihrem anderen Auge wie Andy seine Sachen packt und seine Mutter fragt, wo seine Sachen sind. Nachdem die Spielsachen bei Andy ankommen schreibt, Woody einen Zettel das er die Sachen Bonnie schenken soll.

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

In Toy Story 4 ist Andy nur in einer Rückblende zusehen die 9 Jahre in der Vergangenheit spielt, in dem er seine Spielzeuge in sein Zimmer bringt und seine Mutter ihn zum Abendessen ruft, nachher sucht er Woody und findet ihn draußen im Garten dann bekommen wir eine Sequenz, in dem mit seinen Sachen am Spielen ist und sie dann Bonnie überlässt. Nachdem Woody und Forky auf dem Highway landen erzählt Woody die Ereignisse aus dem vorherigen Filmen Forky.


Toystorylogo

Medien: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3 A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando Captain Buzz Lightyear – Star Command Toy Story Treats Toy Story Toons Toy Story Toons: Urlaub auf Hawaii Toy Story Toons: Kleine Portion Partysaurus Rex Toy Story of Terror Toy Story: That Time Forgot

Musik: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3

Videospiele: Toy Story: Das Videospiel Toy Story 2 Toy Story 3: Das Videospiel Toy Story Racer Toy Story Mania Disney Infinity

Charaktere: Angel Kitty Babyface Barbie Barrel of Monkeys Big Baby Bookworm Bullseye Buster Buttercup Buzz Lightyear Charlie Naseweis Charlotte Naseweis Chatter Telephone Chuckles Chunk Combat Carl Discarded Fun Meal Toys Dolly Dolly, Duckie, and Teddy Imperator Zurg Etch A Sketch Green Army Men Hamm Jack-in-the-Box Jessie Ken Lenny Little Green Men Lotso Magic 8-Ball Monkey Mr. Jones Mr. Mike Mr. Pricklepants Mr. Shark Mr. Spell Mutant Toys Peas-in-a-Pod Porzellinchen Poruellinchens Schafe R.C. Reptillus Maximus Rex Robot Rocky Gibraltar Roly Poly Clown Sergeant Scud See 'n Say Slinky Dog Snake Sparks Stinky Pete Stretch The Cleric Toddle Tots Totoro Trixie Troikas Troll Twitch Utility Belt Buzz Wheezy Woody

Menschen: Al McWhiggin Amy Andy Davis Bonnie Anderson Daisy Emily Hannah Phillips Mason Molly Davis Frau Anderson Frau Davis Ronald Tompkins Sid Phillips The Cleaner

Orte: Andys Haus Sids Haus Dinoco Pizza Planet Al's Toy Barn Al's Penthouse Tri-County International Airport Sunnyside Daycare Butterfly Room Caterpillar Room Ken's Dream House The Box Vending Machine Bonnie's House Tri-County Sanitation Tri-County Landfill Poultry Palace Sleep Well

Objekte: A113 Pixar-Ball Pizza Planet Lastwagen Eggman Movers van The Claw

Songs: Du hast 'n Freund in mir Sehr seltsame Dinge Ich werd' nie mehr fliegen Woody's Roundup When She Loved Me We Belong Together

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+