FANDOM



Ausbilder Fritzherbert (Originaltitel: Fitzherbert P.I.) ist die dritte Episode der Serie Rapunzel - Die Serie. Sie wurde erstmals am 11. Oktober 2017 im Disney Channel ausgestrahlt.

HandlungBearbeiten

Es ist Zeit für Rapunzel ihr offizielles königliches Porträt zu kriegen! Ein berühmter Künstler, Giovanni, kommt, um sie zu malen, und sie muss eine Pose und ein Thema wählen, das sie definiert und zeigt, wie einzigartig sie ist. Offensichtlich hat sie Schwierigkeiten sich zu entscheiden und Eugene und Cassandra helfen nicht viel, während sie über Eugenes Mangel an Beschäftigung im Königreich zanken, jetzt da er nicht mehr Flynn Rider ist. Aber als er sich in einer Bar bei den Schlägern beschwert und sie nicht auf seine Seite bringt, entscheidet er, dass es Zeit ist, einen Job zu finden. Eugene bewirbt sich bei verschiedenen Anzeigen in einer Bäckerei, als Taxi-Fahrer und als Schuster. Keiner von ihnen funktioniert. Gerade als er aufgeben will, gelingt es ihm einen fliehenden Dieb zu fangen, bevor ihn die königlichen Garde bekommt, da er über persönliche Diebstahlerfahrungen verfügt. Sein Erfolg bei der Eroberung des Diebes inspiriert Eugene dazu der köngilchen Garde beizutreten.

Er beginnt sein Training mit einem unbeeindruckten Captain und zu jedermanns Überraschung, besonders zu Cassandras, gelingt es ihm wirklich gut, auch wenn der Captain und die anderen Wachen ihn bei jeder Gelegenheit sabotieren wollen. Währenddessen hat Rapunzel immer noch Probleme bei der Auswahl, was sie in ihrem königlichen Portrait haben will, aber sie bekommt Hilfe von ihrer Mutter, die zugibt, dass sie selbst mit ihrem königlichen Portrait ein wenig zu weit gegangen ist. Sie sagt ihrer Tochter, dass sie zeigen soll, wer sie ist, nicht was sie tun kann. Es ist Zeit für den Abschlussprüfungskurs für das Training der königlichen Garde, und Eugene fühlt sich wegen seiner Chancen nicht wohl. Mit etwas Aufmunterung von Cassandra gewinnt er jedoch sein Selbstvertrauen wieder. Obwohl der Captain sein Bestes gibt, um ihn zum Scheitern zu bringen, besteht Eugene den Kurs mit Bravour und erhält einen Probeplatz als bei der königlichen Garde.

Währenddessen kommt Giovanni, als Rapunzel sich schließlich für ein einfaches Porträt entschieden hat. Eugene, der an seinem ersten Diensttag als Wärter arbeitet, besucht sie während ihrer Sitzung, lässt das Verlies jedoch unverschlossen. Ein Gefangener entkommt und Eugene wird prompt aus der königlichen Garde geworfen. Bei Giovanni ist jedoch etwas faul. Die Vermutung, er sei ein Betrüger, wird später bestätigt, als Eugene feststellt, dass eines der Porträts der Burg aus der Galerie gestohlen und durch eine Fälschung ersetzt wurde. Obwohl der Captain ihm nicht glaubt, tut Cassandra es. Sie gehen zu den Docks, um den Dieb abzuhalten, während der Captain herausfindet, dass Eugene Recht hatte, als der echte Giovanni ankommt. Mit etwas Hilfe von Cassandra und Maximus fängt Eugene den falschen Giovanni ein und der Captain entschuldigt sich dafür, dass er ihn angezweifelt hat. Da Eugene eindeutig nicht für die königliche Garde gedacht ist, bekommt er eine Chance ein Ausbilder zu sein, der den Mitgliedern hilft „wie ein Dieb zu denken“. Was Rapunzels Porträt anbetrifft, entschied sie, ihr eigenes zu malen, das die Bindung zwischen ihr und ihrer Mutter darstellt.

Internationale VeröffentlichungenBearbeiten

GalerieBearbeiten

KonzeptbilderBearbeiten

AnimationBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Kait Ritter, Storyboard-Artist der Serie, hat einen Cameo als eines der Portraits in der Galeriehalle.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.