Disney Wiki
Advertisement

Buzz Lightyear ist der Deuteragonist der von Pixars Toy Story-Filmen. Er ist eine Raumfahrer-Actionfigur, die ursprünglich Andy Davis gehörte, welcher ihn an Boonie weitergab. Er ist auch der beste Freund von Sheriff Woody und der Freund von Jessie.

Auftritte[]

Toy Story[]

In Toy Story ist Buzz ein Geburtstagsgeschenk für Andy von seiner Mutter, Frau Davis. Als Woody Buzz in Andys Zimmer und zu den anderen Spielzeugen bringt, lernt der Cowboy schnell, dass Buzz sich für einen echten "Space Ranger" hält. Das hindert Buzz aber nicht daran, zum beliebtesten Spielzeug im Zimmer zu werden, ebenso wie Andy, der seine westliche Ästhetik zugunsten der Astronauten- und Weltraumästhetik aufgibt. Dies und Buzz' Wahnvorstellungen führen zu einer bitteren Rivalität zwischen Buzz und Woody.

Als Andy eines Tages zum Pizza Planet fahren will, versucht Woody, Buzz zu verstecken, um ihn am Gehen zu hindern, stößt ihn aber aus Versehen aus dem Fenster. Wie geplant wird Woody trotzdem statt Buzz mitgenommen, aber nur, weil Andy ihn nicht finden kann. Buzz schleicht sich trotzdem auf den Rücksitz des Familienautos. Bei einem Tankstopp stellt Buzz Woody zur Rede, aber ihr Streit führt dazu, dass die beiden zurückbleiben. Sie fahren zu Pizza Planet, werden aber von einem bösen Jungen namens Sid Phillips entführt, bevor sie zu Andy zurückkehren können. In Sids Haus sieht Buzz eine Fernsehwerbung für die Actionfigur Buzz Lightyear, die Woodys Behauptung, er sei nur ein Spielzeug und kein echter Space Ranger bestätigt. Buzz versucht, seine Echtheit durch einen Flugversuch zu beweisen, verliert dabei aber einen Arm. Er verfällt in eine Depression, die Woodys Pläne, nach Hause zu kommen, zunichte macht.

Schließlich plant Sid, Buzz mit einem neuen Feuerwerkskörper, den er bestellt hat, in die Luft zu jagen. Als Buzz sich mit seinem Schicksal abfindet, gesteht Woody seine Unsicherheit und gibt zu, dass er sich im Vergleich zu einem so erstaunlichen Spielzeug wie Buzz unterlegen fühlt. Das gibt Buzz sein Selbstvertrauen zurück (nachdem Woody gesagt hat, dass er nicht nach Hause zurückkehren kann, weil Andy und seine Spielzeuge ihn nicht mehr lieben würden), aber Sid nimmt ihn mit, bevor die beiden fliehen können. Woody sammelt die restlichen Spielsachen von Sid ein, um den Plan von Sid zu vereiteln und Buzz zu retten. Die beiden versuchen, zu Andy zurückzukehren, doch der hat mit seiner Familie bereits die Koffer gepackt und ist dabei, in sein neues Zuhause umzuziehen. Woody und Buzz holen sie mit der Rakete ein, die sie schließlich in die Luft sprengt. Anstatt ins Verderben zu stürzen, nutzt Buzz seine Flügel, um " elegant " sicher in das Auto von Frau Davis zu fallen und die beiden wieder mit Andy zu vereinen.

Toy Story 2[]

In Toy Story 2 plant Buzz, nachdem Woody von Al McWhiggin, dem Besitzer von Al's Toy Barn, gestohlen wurde, eine Rettungsaktion, an der er selbst, Rex, Charlie Naseweis, Slinky und Specki beteiligt sind. In Al's Toy Barn wird Buzz von der Gruppe getrennt und trifft auf eine andere Buzz-Lightear-Actionfigur von sich. Leider hält dieser sich für einen echten Space Ranger und sperrt Buzz in eine Buzz-Lightyear-Box, weil er ihn für einen schurkischen Space Ranger hält. Buzz kann entkommen und folgt seinen Freunden (und dem anderen Buzz Lightyear) in Als Wohnung. Dort treffen sie Woody wieder, aber es herrscht immer noch Verwirrung darüber, wer der echte Buzz Lightyear ist. Buzz beweist, dass er der echte Buzz ist, indem er den Helm von Ultra Buzz öffnet und Andys Namen auf der Unterseite seines Stiefels zeigt. Er versucht Woody zu überreden, nach Hause zurückzukehren, bevor Al ihn nach Japan verkaufen kann.

Doch Woody will bleiben, weil er Angst hat, dass Andy ihn im Stich lässt, wenn er erwachsen ist. Obwohl Buzz und die anderen ohne Woody nach Hause zurückkehren wollen, ändert Woody seine Meinung. Leider verhindert Stinke-Piet dies und zwingt Woody, bei ihm und dem Rest der Round Up-Gang zu bleiben. Buzz und die anderen Spielzeuge folgen Al zum Flughafen, wo Woody in den Gepäckfächern verschwunden ist. Es gelingt ihnen, ihn zu finden und Stinke-Piet abzuwehren, wodurch Woody, Bully und Jessie gerettet werden und alle mit dem Rest von Andys Spielzeugen nach Hause zurückkehren. Im Epilog zeigt Buzz Anzeichen von Zuneigung zu Jessie, die diese auch akzeptiert.

Toy Story 3[]

In Toy Story 3 ist Andy erwachsen geworden und bereitet sich darauf vor, aufs College zu gehen. Es sind nur noch wenige Spielzeuge übrig, und alle (außer Woody) sind sich einig, dass es das Beste für sie ist, sich zu verschenken. Unter der Führung von Buzz werden sie in den Sunnyside Kindergarten gebracht, ein Heim für Spielzeuge, die keine Besitzer mehr haben. Der Leiter des Kindergartens, Lotso, verspricht Andys Spielzeugen ein langes und glückliches Leben in Sunnyside und bestärkt sie in ihrer Entscheidung zu bleiben. Das verärgert Woody, der meint, sie sollten nach Hause gehen. Die anderen Spielzeuge weigern sich widerwillig und Buzz verabschiedet sich von Woody.

Später, nach einem sehr harten und quälenden Spieltag, macht sich Buzz auf den Weg, um zu verlangen, dass er und seine Freunde in ein Zimmer mit älteren Kindern verlegt werden. Stattdessen wird er von Lotsos Bande entführt und in den "Demo-Modus" versetzt. In diesem Zustand sind Buzz' Erinnerungen gelöscht und er glaubt wieder, dass er ein Space Ranger ist. Er wird als einer von Lotsos Schergen rekrutiert, um seine Freunde einzusperren, die versucht haben, aus dem Kindergarten zu fliehen. Buzz soll sie jede Nacht bewachen, obwohl die Spielzeuge (angeführt von Woody, der zurückgekehrt ist, um sie zu retten) einen Plan aushecken, um Buzz wieder zu normalisieren und zu Andy zurückzukehren.

Leider schalten ihre Manipulationen Buzz nur in den spanischen Modus, was ihn zu einem romantischen und charismatischen Space Ranger ohne Erinnerungen und ohne die Fähigkeit, Deutsch zu sprechen, macht. Trotzdem erfährt er, dass Woody und die anderen seine Freunde sind, und schließt sich ihnen an, um aus Sunnyside zu fliehen. Dabei entwickelt er romantische Gefühle für Jessie, obwohl sie von seiner spanischen Art eher verwirrt als angezogen ist. Nach einer Konfrontation mit Lotso und seiner Bande werden die Spielzeuge versehentlich in einen Müllwagen gezerrt und zur Mülldeponie gebracht. Auf dem Weg dorthin fällt ein Fernseher auf Buzz und verwandelt ihn in sein normales Ich.

Im Inneren der Mülldeponie entkommen Buzz und die anderen nur knapp und kehren am nächsten Morgen zu Andys Haus zurück. Sie waschen sich und legen sich in eine Kiste, die für den Dachboden bestimmt ist, wohin Andy sie eigentlich bringen wollte, während er Woody zum College bringt. Doch stattdessen werden sie einem kleinen Mädchen namens Bonnie geschenkt, das sie genauso liebt und umsorgt, wie Andy es früher getan hat.

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando[]

Buzz kehrt in Toy Story 4 zurück. Er geht mit Woody und der Gang auf einen Roadtrip mit Bonnie, wo die Gruppe einen Jahrmarkt findet. Er wird bei einem Jahrmarktsspiel an ein Preisregal geschnallt, wo er Ducky und Bunny trifft. Er entkommt und Ducky und Bunny nehmen ihn sofort gefangen. Woody und Porzellinchen beauftragen Buzz, Ducky und Bunny, ihnen bei der Rettung von Forky, einen Göffel zu helfen.

Im Antiquitätenladen versammelt Buzz alle, um einen Schlüssel zu stehlen und Woody und Porzellinchen zu finden, die schließlich auf Duke Caboom treffen. Duke schließt sich ihnen an und sie treffen auf Gabby Gabby und die Bensons und verlassen den Antiquitätenladen.

Woody bittet alle, wieder in den Laden zu gehen, aber sie gehen, und Buzz kehrt zum Wohnmobil zurück. Im Inneren des Wohnmobils drängt Buzz Trixie dazu, als verstecktes GPS zu fungieren, und Bonnies Vater ist so erschrocken, als wäre das Wohnmobil ein Monstertruck.

Auf dem Jahrmarkt angekommen, finden Buzz und die Bande Woody, Porzellinchen, Ducky, Bunny und Duke Caboom. Woody zögert, zu Bonnie zurückzukehren, also sagt Buzz ihm, er solle bei Porzellinchen und dem Rest ihrer Freunde bleiben. Sie beobachten, wie Woody sein Sheriff-Abzeichen an Jessie übergibt, und alle umarmen Woody zum Abschied. Als das Wohnmobil abfahren will, sagen Buzz und Woody zum letzten Mal die Worte "Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter". Als das Wohnmobil den Wohnmobilpark verlässt, fragt Rex, ob Woody ein verlorenes Spielzeug sein wird und Buzz antwortet, dass er das nicht sein wird.

In einer Mid-Credits-Szene trifft Buzz auf Karen Beverly, ein Spielzeug, das Bonnie in der ersten Klasse gemacht hat und in das sich Forky verliebt.

Zitate[]

  • Buzz Lightyear eilt zu Hilfe.
  • Auf zur geheimen Mission in die weiten des Weltalls.
  • Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!

Navigation[]


Toystorylogo

Medien: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3 A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando Captain Buzz Lightyear – Star Command Lightyear Toy Story Treats Toy Story Toons Toy Story Toons: Urlaub auf Hawaii Toy Story Toons: Kleine Portion Toy Story Toons: Partysaurus Rex Toy Story of Terror! Toy Story - Mögen die Spiele beginnen

Musik: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3

Videospiele: Toy Story: Das Videospiel Toy Story 2 Toy Story 3: Das Videospiel Toy Story Racer Toy Story Mania Disney Infinity

Charaktere: Aliens Angel Kitty Ausrangierte Fun Meal Spielsachen Babyface Barbie Barrel of Monkeys Big Baby Bücherwurm Bully Buster Buzz Lightyear Charlie Naseweis Charlotte Naseweis Plappertelefon Chuckles Chunk Combat Carl Dolly Dolly, Duckie, und Teddy Imperator Zurg Etch A Sketch Soldaten Specki Jack-in-the-Box Jessie Ken Lenny Lotso Magic 8-Ball Mäusezahn Monkey Mr. Jones Mr. Mike Mr. Shark Mr. Spell Mutant Toys Nero Porzellinchen Reptillus Maximus Rex Robot Rocky Gibraltar Roly Poly Clown Schnick, Schnack, Schnuck Sergeant See 'n Say Sepp Stachel Slinky Snake Sparks Stinke-Piet Stretch The Cleric Toddle Tots Totoro Trixie Troikas Troll Turbo Twitch Ultra Buzz Lightyear Wheezy Woody

Menschen: Al McWhiggin Amy Andy Davis Bonnie Anderson Daisy Emily Hannah Phillips Harmony Mason Molly Davis Mrs. Davis Frau Anderson Ronald Tompkins Sid Phillips Der Restaurator

Orte: Andys Haus Sids Haus Dinoco Pizza Planet Al's Toy Barn Al's Penthouse Tri-County International Airport Sunnyside Kindergarten Schmetterlingsraum Raupenraum Kens Traumhaus Die Kiste Vending Machine Bonnies Haus Tri-County Sanitation Tri-County Mülldeponie Poultry Palace Sleep Well

Objekte: A113 Pixar-Ball Pizza Planet Lastwagen Eggman Movers Van Die Kralle

Songs: Du hast 'n Freund in mir Sehr seltsame Dinge Ich werd' nie mehr fliegen Woody's Roundup Als mich jemand liebte We Belong Together Schmeiß dich bitte nicht so einfach weg

Advertisement