FANDOM


Mushu

„Drache! Drache, nicht Eidechse!“

Dieser Artikel enthält keine zuverlässigen Quellen und muss daher noch überprüft werden. Bitte füge Quellen und Einzelnachweise ein, um die Informationen zu verifizieren. Siehe Disney Wiki:Quellen für mehr Informationen.

Wenn der Artikel ausreichend mit Quellen versehen wurde, kannst du diese Nachricht entfernen. Bitte beachte, dass Artikel des Disney Wikis keine Quellen sind. Wenn dieser Artikel keine Quellen erhält, kann er zum Löschen vorgeschlagen werden.


Cassandra gegen Eugene (Originaltitel: Cassandra v. Eugene) ist die fünfte Episode der Serie Rapunzel - Die Serie. Sie wurde erstmals am 13. Oktober 2017 im Disney Channel ausgestrahlt.

HandlungBearbeiten

Rapunzel lacht böse

Rapunzel lacht böse

Während Rapunzel ein schönes Bild ihrer Schlossterrasse malt, hört sie ein lautes Geräusch von Cassandra. Frustriert wirft Rapunzel das Bild auf einen Stapel missglückter Bilder und verlässt das Zimmer, um zu sehen, was passiert ist. Im Esszimmer findet sie Eugene und Cassandra, die sich streiten, weil Eugene ohne ihre Erlaubnis ihre Hellebarde zum Rasieren benutzt hat. Mit dem Versuch Cassandra zu beweisen, dass sie ein ungelernter Kämpfer ist und nicht in der Lage ist, Waffen richtig einzusetzen, nimmt Eugene die Hellebarde und zerbricht versehentlich King Frederics Lieblingsvase, was zu einem weiteren Streit zwischen Eugene und Cassandra führt. Während Rapunzel die zerbrochenen Stücke fegt, bekommt sie eine Idee. Kurze Zeit später überreicht Pascal Cassandra und Eugene einen Brief. Ein paar Sekunden später trifft Eugene Cassandra im Kerker, wo sie von Rapunzel in eine Zelle eingesperrt werden. Bösartig und grausam erklärt sie ihren Plan: sie für eine Schnitzeljagd zusammenzusperren und sobald sie alle Hinweise gefunden haben werden sie in der Lage sein aus der Zelle zu entkommen oder sie werden für immer gefangen sein. Nachdem sie böse gelacht hat, gibt sie ihnen einen Korb mit Keksen, den sie nur für sie gemacht hat. Während Eugene einen Keks isst, rollen einige Krümel einen Abfluss hinab und in eine andere Zelle unterhalb, in welcher die Stabbington-Brüder gefangen sind. Sie hören Eugens Stimme und sehen eine Gelegenheit sich an ihm zu rächen. In der Zwischenzeit fühlt sich Rapunzel viel glücklicher mit der neugewonnenen Ruhe und beschließt, etwas zu malen. Im Verlies wird Cassandra mit Eugens Egoismus frustriert, während Eugene auf der anderen Seite alle Kekse isst und eine Flasche Milch trinkt. Als Eugene versucht einen weiteren Keks zu essen, stellt Cassandra fest, dass alle Kekse Koordinaten für ein Gitter haben, das ihnen sagt, wo sie ihren ersten Hinweis finden können. Die Schnitzeljagd beginnt und Cassandra zieht Steine aus der Wand, wo in der Zelle die Koordinaten liegen, und ein Stück Papier, auf dem steht: „Das ist leicht, folge einfach meiner Spur“. Cassandra ist verwirrt, aber Eugene findet es heraus und findet einen Stift. Die Schnitzeljagd geht weiter und sie finden schließlich einige Gegenstände, die sie als Müll betrachten.

In der Zwischenzeit strickt Rapunzel ein paar Pullover, backt und malt ein wenig ohne Störungen. Trotz der Schnitzeljagd liegen Cassandra und Eugene auf den Betten in den Kerkern, da sie nicht weiterkommen. Eugene fragt Cassandra über ihre Vergangenheit, die ihr offenbart, dass sie keine echten Eltern hat und keine Erinnerung an sie hat. Sie wurde vom Anführer der königlichen Wachen aufgezogen und er brachte ihr eine Menge Dinge bei, einschließlich das Kämpfen. Als Eugene sie mehr nach ihrer Vergangenheit fragt, wird sie wütend und schnauft ihn an, damit er aufhört. Sie finden heraus, dass sie mit all den Dingen, die sie gefunden haben, einen Wagenheber bauen und die Tür öffnen sollen. Aber nachdem sie den Wagenheber zusammengebaut haben, brechen sie ihn, wenn sie darüber streiten, wie er benutzt werden soll. Alle Teile fallen in den Abfluss und enden in der Zelle der Stabbington-Bürder, was ihnen die Chance gibt zu entkommen. Am Abend spielt Rapunzel Karten mit Pascal. Er zeigt auf die Uhr und Rapunzel beschließt, dass sie nach ihnen sehen sollte.

Cassandra als Geisel

Cassandra als Geisel

Die Stabbington-Bürder brechen aus ihrer Zelle aus und entführen Eugene und Cassandra, gerade als Rapunzel und die königlichen Wachen auftauchen. Mit Eugene und Cassandra als Geiseln werden der Captain und die Wachen gezwungen, sich zurückzuziehen. Die Brüder bringen Eugene und Cassandra in die Kanalisation, wo sie sich auf ihr Hauptziel konzentrieren: Eugene zu töten. Sie beschließen Cassandra als Druckmittel gegen den Captain am Leben zu lassen, doch während sie von Eugene abgelenkt werden, schlägt Cassandra die Brüder bewusstlos. Sie und Eugene werden von Rapunzel getroffen, gerade als die Wachen ankommen, um die Brüder festzunehmen. Danach macht sich Eugen auf den Weg, um sich beim König zu entschuldigen, weil er seine Vase zerbrochen hat, nur um festzustellen, dass Cassandra sie wieder zusammengeklebt hat. Nachdem Frederic seine Mahlzeit beendet hat, dankt Eugene Cassandra dafür, dass sie ihn gerettet hat. Gerade als Rapunzel denkt, dass die beiden endlich Wiedergutmachung geleistet haben, fangen sie wieder an zu streiten, als Cassandra Eugene dafür verantwortlich macht, dass ihre Hellebarde vermisst wird (was eigentlich Rapunzels Schuld war). Die Vase ist im Kampf wieder zerbrochen.

GalerieBearbeiten

KonzeptbilderBearbeiten

AnimationBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.