Disney Wiki
Advertisement


Imperator Zurg (auch bekannt als der böse Imperator Zurg) ist ein wiederkehrender Antagonist im Toy Story-Franchise, der zunächst als zweiter Antagonist von Toy Story 2 auftrat. Er ist der Erzfeind der Galaktischen Allianz und Buzz Lightyear.

Auftritte[]

Toy Story[]

Zurg wird zum ersten Mal von Buzz Lightyear gegenüber Woody erwähnt. Er sagt, dass er eine Waffe am Rande der Galaxie baut, die in der Lage ist, ganze Planeten zu zerstören. Dies ist eine offensichtliche Anspielung auf das Galaktische Imperium aus der Star Wars-Reihe.

Toy Story 2[]

Zurg erscheint in der Eröffnungsszene, in der er Buzz' Standort durch seine Festung in seinem Kontrollraum verfolgt. Wenig später sieht man ihn im Kampf mit Buzz, in dem Zurg mit seiner Ionenkanone Buzz erschießt; die Eröffnungssequenz entpuppt sich jedoch nur als Videospiel, und der Bildschirm zeigt Rex und Buzz beim Spielen des Spiels.

Viel später im Film wird eine Zurg-Spielzeug-Aktionsfigur versehentlich von Buzz in Al's Toy Barn freigelassen. Er glaubt, eine echte Person zu sein, ähnlich wie Buzz im ersten Film, und will Buzz zerstören. Als Andys Spielzeuge Woody retten wollen, erscheint Zurg im Aufzug. Zu der Gruppe gehört auch eine neuere Buzz Lightyear-Actionfigur (ebenfalls aus Al's Toy Barn), die sich ebenfalls für echt hält. Sowohl Ultra Buzz Lightyear als auch Rex (ein Fan des Videospiels "Buzz Lightyear: Angriff auf Zurg") werden von Zurgs Ankunft überrascht. Es kommt zu einem Kampf zwischen dem Ultra Buzz und Zurg im Aufzug. Nachdem er den anderen Buzz überwältigt hat, verlangt Zurg seine Kapitulation. Ultra Buzz weigert sich aufzugeben und beschuldigt Zurg, seinen Vater getötet zu haben, woraufhin Zurg jedoch behauptet, er sei Buzz' Vater. Als Zurg seine Waffe auf die höchste Stufe stellt und Ultra Buzz erledigen will, stößt Rex ihn versehentlich aus dem Aufzug hinunter. Als Rex sich darüber freut, dass er Zurg besiegen konnte, ist Ultra Buzz traurig, weil er möglicherweise seinen "Vater" verliert. Zurg scheint den Sturz jedoch überlebt zu haben. Ultra Buzz und Zurg versuchen dann eine echte Vater-Sohn-Bindung aufzubauen.

Toy Story 3[]

Zurg wird von Andys Buzz Lightyear erwähnt (nachdem Lotso ihn in den Demo-Modus zurückgesetzt hat), als er Andys Spielzeuge als Schergen von Zurg sieht. Am Ende von Toy Story 3 wird Zurg kurz von Andy erwähnt, als er Buzz an Bonnie Anderson übergibt.

Zurg selbst hat einen kurzen Auftritt im Abspann, wo er zusammen mit einem Dinosaurier, einem Giraffenplüsch und zwei Fisher-Price Little People in einer Kiste an die Kindertagesstätte Sunnyside gespendet wird. Er wird von Stretch auf den Boden geholfen und trifft auf Barbie und Ken, die ihn in der nun coolen und groovigen Sunnyside willkommen heißen, deren Leiter die beiden sind. Man kann sehen, dass seine Ionenkanone nicht vorhanden ist. Später sieht man ihn während einer Disco im Schmetterlingsraum, den Robotertanz tanzen.

Trivia[]

  • Bevor Zurg seinen ersten Auftritt in Toy Story 2 hatte, wurde er bereits im ersten Toy Story-Film erwähnt. Eine frühere Version von ihm ist in einer alternativen Eröffnung des ersten Films zu sehen.
  • Zurgs Charakter scheint sich an Darth Vader zu orientieren, dem zentralen Antagonisten in der ursprünglichen Star Wars-Trilogie, mit einer ähnlichen Stimme, Erscheinung und einer Reihe von Manierismen.
    • Im ersten Toy Story erwähnt Buzz Lightyear, dass Zurg eine "Waffe mit der Zerstörungskraft, einen ganzen Planeten zu vernichten" baut, was eine Anspielung auf den Todesstern in Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung ist.
    • Während Zurg und Ultra Buzz Lightyear kämpfen, hebt ersterer letzteren an seinem "Hals" vom Boden auf, und Buzz versucht mit beiden Händen, Zurgs Hand von ihm loszureißen. Auf ähnliche Weise geschieht es zu Beginn von Eine neue Hoffnung, als Darth Vader einen Rebellensoldaten am Hals vom Boden hochhebt und der Rebellensoldat ebenfalls mit beiden Händen versucht, Vaders Hand von ihm loszureißen.
      • Während desselben Kampfes behauptet Zurg, Buzz' Vater zu sein, eine wortgetreue Parodie auf die Szene, in der Darth Vader offenbart, dass er der Vater von Luke Skywalker in Star Wars Episode V: Das Imperium schlägt zurück ist.
  • Bei der Aufnahme, in der Zurg dabei ist, den Buzz #2 zu erledigen, fällt auf, dass die Stufen an seiner Ionenkanone mit 11 nummeriert sind, ein Verweis auf Nigel Tufnels Verstärker in This is Spinal Tap.
  • Als Zurg mit Buzz Lightyear Fangen spielt, kann man sehen, dass seine Hörner, leicht nach hinten gebogen sind.
  • Zurg sollte laut dem ursprünglichen Drehbuch eigentlich eine etwas größere Rolle in Toy Story 3 haben. Er war eines der zurückgerufenen Spielzeuge zusammen mit Buzz Lightyear.
  • Zurg basierte teilweise auf dem Lieblingsspielzeug von Toy Story 3-Regisseur Lee Unkrich, dem Six Million Dollar Man.
  • In frühen Konzeptzeichnungen wurde Zurg nur als kleiner Außerirdischer in einer Roboter-Rüstung dargestellt.
  • Zurgs "Bösartigkeit" könnte darauf zurückzuführen sein, dass Zurg (das Spielzeug) tatsächlich denkt, dass er der "echte" Zurg ist und nicht nur ein Spielzeug, ähnlich wie das Spielzeug Buzz Lightyear tatsächlich denkt, dass er der echte Buzz ist, und wenn er jemals erkennen würde, dass er nur ein Spielzeug ist, würde er einfach böse bleiben und beschließen, dass er Buzz' Feind sein kann, sowohl als Spielzeug als auch als "echter" Zurg. Es wird angedeutet, dass der Spielzeug-Zurg eigentlich freundlich ist, hätte er erkannt, dass er nur ein Spielzeug ist, wenn er es wollte.
  • Lee Unkrich enthüllte, dass es sich in Toy Story 3 um einen anderen Zurg als den in Toy Story 2 handelt.

Navigation[]


Toystorylogo

Medien: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3 A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando Captain Buzz Lightyear – Star Command Lightyear Toy Story Treats Toy Story Toons Toy Story Toons: Urlaub auf Hawaii Toy Story Toons: Kleine Portion Toy Story Toons: Partysaurus Rex Toy Story of Terror! Toy Story - Mögen die Spiele beginnen

Musik: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3

Videospiele: Toy Story: Das Videospiel Toy Story 2 Toy Story 3: Das Videospiel Toy Story Racer Toy Story Mania Disney Infinity

Charaktere: Aliens Angel Kitty Ausrangierte Fun Meal Spielsachen Babyface Barbie Barrel of Monkeys Big Baby Bücherwurm Bully Buster Buzz Lightyear Charlie Naseweis Charlotte Naseweis Plappertelefon Chuckles Chunk Combat Carl Dolly Dolly, Duckie, und Teddy Imperator Zurg Etch A Sketch Soldaten Specki Jack-in-the-Box Jessie Ken Lenny Lotso Magic 8-Ball Mäusezahn Monkey Mr. Jones Mr. Mike Mr. Shark Mr. Spell Mutant Toys Nero Porzellinchen Reptillus Maximus Rex Robot Rocky Gibraltar Roly Poly Clown Schnick, Schnack, Schnuck Sergeant See 'n Say Sepp Stachel Slinky Snake Sparks Stinke-Piet Stretch The Cleric Toddle Tots Totoro Trixie Troikas Troll Turbo Twitch Ultra Buzz Lightyear Wheezy Woody

Menschen: Al McWhiggin Amy Andy Davis Bonnie Anderson Daisy Emily Hannah Phillips Harmony Mason Molly Davis Mrs. Davis Frau Anderson Ronald Tompkins Sid Phillips Der Restaurator

Orte: Andys Haus Sids Haus Dinoco Pizza Planet Al's Toy Barn Al's Penthouse Tri-County International Airport Sunnyside Kindergarten Schmetterlingsraum Raupenraum Kens Traumhaus Die Kiste Vending Machine Bonnies Haus Tri-County Sanitation Tri-County Mülldeponie Poultry Palace Sleep Well

Objekte: A113 Pixar-Ball Pizza Planet Lastwagen Eggman Movers Van Die Kralle

Songs: Du hast 'n Freund in mir Sehr seltsame Dinge Ich werd' nie mehr fliegen Woody's Roundup Als mich jemand liebte We Belong Together Schmeiß dich bitte nicht so einfach weg

Advertisement