Es ist der 49. abenderfüllende Zeichentrickfilm der Walt Disney Studios aus dem Jahre 2009.

Der Film basiert auf dem Märchen der Froschkönig.

Der Film spielt in New Orleans und fängt im Jahr 1926 an.


Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Küss den Frosch beginnt der Anfang mit zwei kleinen Mädchen (Tiana und Charlotte). Tianas Mutter arbeitet als Näherin. Sie näht Kleider für die junge Charlotte. Charlottes sehr reicher Vater kommt mit einem Welpen für Charlotte nach Hause. Am selben Abend kommt Tianas Vater nach Hause. Er war eine Art Kriegssoldat. Schon immer hatte Tiana eine Vorliebe fürs Kochen. Am Anfang wurde gezeigt wie sich die Familie draußen mit den Nachbarn zusammentat um die Kochkünste Tianas zu geniesen.

Die Zeiten vergehen und aus Tiana wurde eine junge Frau mit zwei Jobs. Sie hat zwei Jobs, weil sie Geld für ihr eigenes Restaurant ansparen möchte. Es war schon immer ihr Traum gewesen. Der Traum ein Restaurant zu besitzen war aber nicht nur ihr Traum alleine, auch ihr Vater hatte diesen Traum. Tianas Vater war allerdings verstorben und nun tut Tiana alles um ihren und ihres Vaters Traumjob zu erreichen.

Währenddessen herrscht bei den Bewohnern New Orleans Große Aufregung. Denn ein Königsschiff hällt am Hafen New Orleans an und ein junger Prinz kommt mit seinem Buttler an Land. Prinz Naveen und Lawrence wurden von Charlottes Vater -auch Big Daddy genannt- zu einem Ball eingeladen. Big Daddy La Buoff hat einen Maskenball zu Naveens Ehren veranstalltet. Naveen sollte mit Charlotte auf diesem Ball gehen, denn ihr Vater war sehr reich. Der Prinz hatte von seinen Eltern den Auftrag bekommen eine Frau mit reichem Vater zu heiraten, um sein eigenes Vermögen zu verdienen.

Als Lawrence Naveen daran erinnerte weswegen sie wirklich in New Orleans waren, kam ihnen noch etwas dazwischen. Dr. Facilier oder auch der Schattenmann genannt hat es auf Prinz Naveens Reichtum abgesehen. Er lockt ihn und seinen Buttler zu sich.

Rest Folgt!

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller: Sprecher: Rolle:

Ankika Noni Rose, Cassandra Steen, Tiana

Elizabeth M. Dampier, Valeria Ceraolo, Tina (jung)

Bruno Campos, Roger Cicero, Prinz Naveen

Keith David, Thomas Nero Wolff, Dr. Facilier (Sprache)

Keith David, Thomas Amper, Dr. Facilier (Gesang)

Jennifer Cody, Farina Brock, Charlotte

Breanna Brooks, Sophia Kronenwett, Charlotte (jung)

Micheal-Leon Wooley, Bill Ramsey, Louis

Jenifer Lewis, Mariane Rosenberg, Mama Odie

Jim Gummings, Robert Missler, Ray

John Goodman, Walter von Hauff, "Big Daddy" La Bouff

Oprah Winfrey, Madeleine Stolze, Eudora

Terrence Howard, Ole Pfennig, James

Peter Bartlett, Pierre Peters-Arnolds, Lawrence

Ritchie Montgomery, Joachim Kaps, Reggie

Songs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In deutscher Sprache[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"In New Orleans" gesungen von Roger Cicero (Prinz Naveen)

"Ganz nah dran" gesungen von Cassandra Steen (Tiana als Frau)

"Freunde im Schattenreich" gesungen von Thomas Amper (Dr. Facilier / Schattenmann / Voodoo-Hexendoctor)

"Wenn ich Mensch bin" gesungen von Roger Cicero (Naveen als Frosch), Cassandra Steen (Tiana als Frosch), Bill Ramsey (Alligator Louis)

"Wir nehmen euch jetzt mit" gesungen von Robert Missler ( Glühwürmchen Ray)

"Ich lieb` dich, Evangeline" gesungen von Robert Missler (Glühwürmchen Ray

"Du musst nur tiefer in dir graben" gesungen von Marianne Rosenberg (Mama Odie), Cassandra Steen (Tiana als Frosch)

"In New Orleans (Finale)" gesungen von Cassandra Steen (Tiana als Frau)

In orignal Sprache[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Down in New Orleans" gesungen von Anika Noni Rose (Tiana)

"Almost There" gesungen von Anika Noni Rose (Tiana)

"Friends on the other Side" gesungen von Keith David (Dr. Facilier / Voodoo Witch Doctor)

"When we`re Human" gesungen von Micheal-Leon Wooley (Louis), Anika Noni Rose (Tiana), Bruno Campos (Naveen)

" Gonna take you there" gesungen von Jim Gummings (Ray)

"Ma belle Evangeline" gesungen von Jim Gummings (Ray)

"Dig a little deeper" gesungen von Jenifer Lewis (Mama Odie), Anika Noni Rose (Tiana)

" Down in New Orleans (Finale)" gesungen von Ankia Noni Rose (Tiana)



*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.