FANDOM



Lach doch mal! (Originaltitel: Make Me Smile) ist die dritte von vier Kurzgeschichten von der Fernsehserie Rapunzel - Die Serie. Die Episode wird zwischen Episoden im Disney Channel ausgestrahlt. In Deutschland wurde die Episode das erste mal am 10. Oktober 2017 ausgestrahlt.

HandlungBearbeiten

Rapunzel bemerkt, dass Ms. Crowley nie lächelt und beschließt, ihren Tag aufzuhellen. Sie versucht zuerst Crowley mit einigen köstlichen Leckereien zu präsentieren, welche sie jedoch alle ablehnt. Sie nimmt mit, um eine neue Frisur zu bekommen, aber ihr Stirnrunzeln bleibt gleich. Sie versucht sie zum Lachen zu bringen indem sie Pascal auf eine Bananenschale rutschen lässt, aber sie lächelt immer noch nicht.

Rapunzel versucht alles von Bauchrednerei, Musik, Jonglieren bis hin zu hässlichen Grimassen, aber trotzdem lächelt Crowley nicht. Schließlich gibt Rapunzel auf. Für achtzehn Jahre allein im Turm hatten Rapunzel und Pascal bis jetzt immer einen Weg gefunden, sich gegenseitig zum Lachen zu bringen. Als sie die Tatsache hört, dass Rapunzel achtzehn Jahre allein in einem Turm verbracht hat, ohne sich zu unterhalten, hört Crowley zu und fragt sie danach. Endlich sieht Rapunzel einen Weg sie zum Lächeln zu bringen. Am nächsten Tag findet Crowley in ihrem Zimmer ein Paar Ohrenschützer und eine Jalousie mit einem Gemälde von einer wunderschönen Landschaft, alle von Rapunzel gemacht. Sie schließt die Jalousien und zieht die Ohrenschützer an. Der Klang der Stille lässt Crowleys Gesicht endlich lächeln.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Drei der Szenen, in denen Rapunzel versucht Crowley zum Lächeln zu bringen, sind Verweise auf Szenen aus dem Lied „Wann wird mein Leben beginnen?“.
  • Rapunzel und Pascal spielen „Bauchredner“.
  • Rapunzel spielt Gitarre.
  • Der Pappmaché-Kopf.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.