FANDOM


Disambig Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Diese Seite behandelt Monty aus Rapunzel - Die Serie. Für weitere Charaktere mit dem selben Namen siehe Monty (Begriffsklärung).


Monty (auch bekannt als Onkel Monty) ist ein Ladenbesitzer in der Fernsehserie Rapunzel - Die Serie.

HintegrundBearbeiten

Er ist bei allen im Königreich sehr bekannt und jeder liebt ihn. Trotz seines Rufs, der netteste Mann im Königreich zu sein, mag er die Prinzessin nicht, weil sie Coronas Traditionen verändert hat. Obwohl Rapunzel ihm hilft, ein Turnier zu gewinnen und sein Leben zu retten, entscheidet Monty immer noch, dass Rapunzel sein Feind ist, was Rapunzel dazu animiert, dasselbe zu tun.

In „Die wütende Prinzessin“ hält Monty zu Rapunzel noch eine gewisse Abneigung, ist aber weit weniger feindselig als zuvor. An einem Punkt lobt er Rapunzels aufrichtige Selbstlosigkeit Atlilas Unschuld zu beweisen, nachdem er beschuldigt wurde, Montys Laden zerstört zu haben. Als Rapunzel sich für den Schaden entschuldigt, der Monty zugefügt wurde, sagt Monty, dass alles in Ordnung sei und er erklärt, dass er ohnehin vorhatte, den Laden neu zu dekorieren, und dass er von Rapunzel dazu inspiriert worden sei. Bis dahin ist Attila als unschuldig erwiesen und eine Verschmelzung entsteht zwischen seiner Bäckerei und Montys Laden, der jetzt Backwaren von Attila verkauft.

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Monty trägt eine Brille, wenn er etwas lesen möchte.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.