Disney Wiki
Advertisement

Porzellinchen ist eine Nebenfigur der Toy Story-Franchise und der Deuteragonist des vierten Films. Sie ist eine Porzellanfigur der Schäferin und in den Filmen die Freundin von Sheriff Woody. Porzellinchen und ihre Schafe waren ursprünglich eine Zierde der Nachtleuchte von Molly Davis.

Auftritte[]

Toy Story[]

In Toy Story wird sie zum ersten Mal gezeigt, als Andy Davis, der eine Kulisse aufgebaut hat, sie als verzweifelte Schäferin darstellt, die verzweifelt ist, als Charlie Naseweis, droht, ihre Schafe überfahren zu lassen, wenn sie nicht still hält, nachdem er die Bank "ausgeraubt" hat. Porzellinchen wird so dargestellt, dass sie um Hilfe ruft, die kommt, als Andy Woody herauszieht, um "Bart" zu verhaften und so den Tag zu retten. Als Woody die Spielzeuge für eine Mitarbeiterversammlung einsammelt, hakt Porzellinchen ihren Stock an Woodys Hals ein, um ihn näher heranzuziehen, dankt ihm für die Rettung ihrer Herde und fragt, ob sie jemand anderen wie Woody haben kann, der "heute Nacht auf die Schafe aufpasst", woraufhin Woody schüchtern lacht.

Nachdem Buzz Lightyear in Andys Zimmer angekommen ist, zeigt sie sich von Buzz wie von den anderen Spielzeugen beeindruckt, vor allem nachdem er demonstriert, wie er "fliegt", aber sie behält immer noch einen besonderen Platz für Woody, als sie ihm sagt, dass Andy, die sich darüber freut, Buzz zu haben, immer einen besonderen Platz für ihn haben wird. Sie versucht, Buzz davon abzuhalten, Sid Phillips (Andys Nachbar von nebenan) davon abzuhalten, einen Soldaten in die Luft zu jagen. Aber nachdem Sid das getan hat, beschließt sie, dass die Dinge viel besser sein werden, wenn die Spielzeuge früher umgezogen sind. Später am Abend, nachdem Buzz Lightyear versehentlich aus dem Fenster gestoßen wurde, ist Porzellinchen entsetzt, als Charlie Naseweis Woody für den Unfall verantwortlich macht, und sie versucht, die Spielzeuge davon abzuhalten, Woody zu überfallen, aber sie sind gezwungen, sich zurückzuziehen, als sie Andy zurück ins Zimmer kommen hören.

In dieser Nacht ist Porzellinchen schockiert, als sie von Andy hört, dass Woody verschwunden ist, und erzählt Slinky, wie sehr sie hofft, dass Woody in Ordnung ist. Am nächsten Tag ist sie überrascht, Woody in Sids Zimmer zu sehen. Aber als Woody versehentlich Buzz' abgetrennten Arm freilegt, schreit sie auf und beginnt, an ihm zu zweifeln. Beunruhigt über die Möglichkeit, dass Charlie Naseweis doch Recht hatte, dass Woody ein Mörder ist, geht sie vom Fenster weg und versucht, nicht daran zu denken. In der Nacht vor dem Umzugstag, als sie Andy mit seinem Cowboyhut traurig schlafend in seinem Bett sieht, wird gezeigt, dass sie sich um Woody genauso viel Sorgen macht wie Andy, was darauf hindeutet, dass sie immer noch irgendwie glaubt, dass Woody Buzz nichts getan hat.

Am Tag des Umzugs, nachdem die Spielzeuge unter dem Befehl von Charlie Naseweis Woody aus dem Umzugswagen werfen, weil er versucht hat, Turbo loszuwerden, konnte Porzellinchen nichts tun, um sie aufzuhalten, aber dann sieht Lenny mit dem Fernglas, wie Woody mit Buzz auf Turbo fährt. Mit Hilfe von Lenny sieht Porzellinchen, wie Woody, Buzz und Turbo den Lastwagen einholen, und hilft den Spielzeugen zu erkennen, dass Woody Buzz doch nichts getan hat, wodurch die anderen Spielzeuge ihren Fehler erkennen. An Weihnachten in Andys neuem Haus hängt Porzellinchen ihren Stock an Woodys Hals, um ihn näher an sich heranzuziehen (genau wie zu Beginn des Films), wünscht ihm "Frohe Weihnachten" und küsst ihn unter einem Mistelzweig, der von ihren Schafen oben gehalten wird.

Toy Story 2[]

In Toy Story 2 wird Porzellinchen zum ersten Mal gezeigt, wie sie auf der Suche nach Woodys Hut von Mollys Zimmer zu Andys Zimmer zurückkehrt. Als sie hört, dass Woody seinen "dummen Hut" als Ursache dafür angibt, dass er das erste Jahr im Cowboy-Camp verpasst hat, beruhigt sie ihn, indem sie ihm versichert, dass der Junge, der seinen Namen auf die Sohle von Woodys Stiefel geschrieben hat, ihn ins Camp bringen wird, egal ob Woody seinen Hut hat oder nicht. Dann holt sie Woody mit ihrem Stock näher heran, angeblich für einen weiteren Kuss, wird aber von ihrem schelmischen Schaf unterbrochen, das mit Rex Tauziehen auf einem Videospiel-Controller spielt, woraufhin sie pfeift, um seine Aufmerksamkeit zu erregen. Sie sagt Woody, dass er sich verstecken soll, als die Spielzeuge Andys Hund Buster herankommen hören. Als Andy den Raum betritt, baut er in den fünf Minuten, die er hat, bis die Familie zum Camp aufbricht, eine Bühne auf, auf der er Porzellinchen als Jungfrau in Nöten porträtiert. In seiner "Szene" befiehlt Woody Specki, , sie zu befreien, aber Specki weigert sich und zwingt Woody zu wählen, wie Porzellinchen sterben soll, entweder durch "Hai oder Tod durch Affen". Woody wählt stattdessen Buzz Lightyear, was dazu führt, dass Specki von Turbo (auf dem Buzz reitet) umgestoßen wird und Woody Porzellinchen rettet; allerdings reißt Andy während des "Spiels" versehentlich Woodys Arm ab. Nachdem Woody auf einem Regal landet, als Andy beschließt, ihn zu Hause zu lassen, versucht Porzellinchen, Woody zu rufen, der sich stattdessen deprimiert zurückzieht, was sie zutiefst traurig macht.

Etwas später im Film wird Porzellinchen am Boden zerstört gezeigt, nachdem Woody auf einem Flohmarkt gestohlen wurde. Als Buzz die geheime Nachricht auf dem Nummernschild von Woodys Entführer entschlüsselt, lässt er Etch den Mann im Hühnerkostüm zeichnen. Porzellinchen und die anderen Spielzeuge reagieren entsetzt, als sie erkennen, dass es sich bei dem Entführer um Al McWhiggin handelt, denselben Mann, der zuvor in einer Fernsehwerbung für Al's Toy Barn aufgetreten ist. Sie schließt sich den anderen Spielzeugen auf dem Tisch an, als diese nach dem besagten Werbespot suchen. Als Buzz Woody retten will, gibt Porzellinchen Buzz einen Kuss auf die Wange (der für Woody bestimmt ist, wenn Buzz ihn findet). Sie winkt Buzz und seinem Rettungstrupp zum Abschied zu, als sie Andys Zimmer auf ihrer Mission verlassen. Während ihrer Abwesenheit übernimmt Porzellinchen die Verantwortung für die Aufrechterhaltung der Ordnung in Andys Zimmer, während sie darauf wartet, dass Woody und die anderen wieder nach Hause kommen (obwohl sie bis zum Ende des Films nicht mehr gesehen wird). Am Ende des Films, als die Spielzeuge endlich zurückkehren, ist sie mehr als glücklich, dass Woody sicher zu Hause ist. Es wird gezeigt, dass ihr gefällt, was Andy mit seinem Arm gemacht hat, als Woody es ihr zeigt, und das Paar schließt sich Buzz und Jessie an, als Wheezy seine eigene Version von "Du hast'n Freund in mir" singt.

Toy Story 3[]

Porzellinchen erscheint nur im Hintergrund in den Heimvideos von Andy beim Spielen mit den Spielzeugen. Sie wird später von Woody während ihrer letzten Vollversammlung erwähnt. Woody sagt, dass die Hauptbande immer noch zusammen ist, obwohl sie ihre Freunde an die vergangenen Flohmärkten und Frühjahrsputzaktionen verloren hat. Er nennt Wheezy und Etch als Beispiele, und Rex fügt Porzellinchen zur Liste hinzu, was Woody sichtlich traurig stimmt.

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando[]

Neun Jahre vor den Ereignissen von Toy Story 4 und etwa drei Jahre nach Toy Story 2 eilen Woody, Buzz, Jessie und Slinky zu Mollys Zimmer, um Porzellinchen zu bitten, ihnen bei der Rettung von Turbo zu helfen, der während eines Gewitters in einer regnerischen Nacht in einem fließenden Abfluss stecken geblieben ist. Sie und Woody denken sich sofort eine Rettungsaktion aus. Unter Porzellinchens Kommando erschaffen Molly's Spielzeuge ein Katapult und werfen Jessie in die Luft, damit sie das Fenster entriegeln kann. Nachdem sie Turbo ausfindig gemacht haben, richtet Porzellinchen Woodys Hut und er springt mit Slinky's vorderer Hälfte aus dem Fenster. Als Porzellinchen sieht, dass sie nicht nahe genug herankommen, um Turbo zu erreichen, benutzt sie schnell das gesamte Fass der Affen, die miteinander verbunden und an ihren Stab gehängt sind, und fügt sie zu Slinkys Leine hinzu, was Woody den nötigen Auftrieb gibt. Die Spielzeuge ziehen sie schnell wieder hoch, aber gerade als sie Turbo ins Schlafzimmer bringen, kommt Andys Mutter herein und schließt das Fenster, bevor Woody hineingehen kann. Porzellinchen, ihr Schaf und ihre Lampe werden in eine Kiste gesteckt und an einen Mann verschenkt, der die Kiste im Regen zu seinem Auto bringt. Als er zurück zum Haus rennt, um eines seiner vergessenen Besitztümer zu holen, versucht Woody, Porzellinchen und ihren Schafen bei einem Fluchtversuch zu helfen, in der Hoffnung, sie in Andys Zimmer zurückzubringen; aber sie versichert ihm, dass es dazu gehört, ein Spielzeug zu sein, wenn man weggenommen wird. Porzellinchen versucht Woody davon zu überzeugen, mit ihr zu kommen, und obwohl Woody in Versuchung gerät, überzeugt ihn das Rufen von Andys Namen davon, bei den Spielzeuge zu bleiben und sich schließlich von Porzellinchen zu trennen.

Seit sie den Antiquitätenladen verlassen hat, hat sich Porzellinchen für ein abenteuerliches Leben in der Außenwelt entschieden. Porzellinchen trägt jetzt eine rosafarbene Schleife im Haar und die hellblaue Unterwäsche, die sie vorher unter ihrem Kleid trug, zusammen mit einigen auffälligen kosmetischen Verletzungen, die durch die Verbände an ihrem rechten Oberarm, dem linken Handgelenk und ihrem Hirtenstab angezeigt werden, wo das Porzellan zahlreiche Risse erlitten hat. Sie lebte mehrere Jahre in einem Antiquitätengeschäft und half den verlorenen Spielsachen, die dort vorbeikamen, ein neues Zuhause zu finden. Sie hat ihre Haube und Kutte verloren, während sie ihr Kleid (das wendbar ist) als Umhang benutzt, wenn sie die verlorenen Spielzeuge rettet.

Woody begegnet Porzellinchen während eines Roadtrips mit seiner neuen Spielzeugbesitzerin, Bonnie Anderson. Die Begegnung findet statt, während er versucht, Forky zurückzuholen, was zur Entdeckung eines ziemlich ausgedehnten Spielplatzes führt. Nachdem er die zahlreichen Spielzeuge beobachtet hat, die den Spielplatz ihr Zuhause nennen, stolpert Woody über eine sehr vertraute Hirtin - seine lange verlorene Porzellinchen. Porzellinchen ist dort mit vielen anderen verlorenen Spielzeugen und wartet darauf, mit den Kindern zu spielen, die an der Spielplatzhaltestelle aus ihrem Bus steigen. Obwohl die beiden glücklich sind, sich nach so vielen Jahren wiederzusehen, entdecken sie, dass sie nun unterschiedliche Philosophien darüber haben, was es bedeutet, ein Spielzeug zu sein. Zu Porzellinchens neuen Freunden gehören Giggle McDimples, Duke Caboom und viele andere, die Woody dabei helfen, Forky wiederzufinden und ihn in sein Zuhause zurückzubringen. Sie versammeln Buzz, Duke Caboom, Ducky und Bunny auf ihrer Rettungsmission und betreten den Antiquitätenladen auf der Suche nach Forky. Gabby Gabby und ihre Bensons zwingen die Gruppe, den Antiquitätenladen wieder ohne Forky zu verlassen, und Porzellinchen sagt daraufhin im Interesse der Sicherheit der Gruppe alle weiteren Rettungsversuche ab.

Nachdem Woody sich bereitwillig der chirurgischen Entfernung seiner Sprachbox unterwirft, implantieren die Bensons die neu erworbene Sprachbox in Gabby Gabby. Gabby klettert mit ihrem neu gewonnenen Selbstvertrauen auf ein nahe gelegenes Regal und wetteifert um Harmony. Woody sieht zu, wie Gabby von Harmony fast augenblicklich zurückgewiesen und in einen nahe gelegenen Korb geworfen wird. Woody weigert sich zu gehen, nachdem er diese Wendung miterlebt hat, und überzeugt Gabby schließlich, den Laden mit sich selbst und dem Rest des Spielzeugs zu verlassen. Porzellinchen, Duke, Ducky und Bunny schließen sich schließlich mit Woody, Forky und Gabby im Antiquitätengeschäft zusammen, und die Gruppe verlässt gemeinsam das Geschäft, um zu Bonnies Wohnmobil zurückzukehren. Die Spielzeuge klettern auf das Riesenrad des nahe gelegenen Karnevals, und mit Porzellinchens Ermutigung und Dukes Fahrkünsten fährt die Gruppe weiter zum vereinbarten Sammelplatz. Gabby beschließt schließlich, sich beim Karneval der Seite eines verlorenen Kindes anzuschließen, um ihren Abschied vom Spielzeug zu markieren und ihr neu gefundenes Leben als Kinderspielzeug zu beginnen.

Der Rest der Gruppe trifft sich mit Buzz, nachdem er Bonnies Wohnmobil erfolgreich zum Karussell geflogen hat, wo sich die Spielzeuge verabschieden. Ducky, Bunny und Duke Caboom verabschieden sich von Woody, als er sich dem Wohnmobil nähert, um zu Bonnie und den Spielzeugen zurückzukehren. Aber nachdem Buzz Woody geraten hat, seinem Herzen zu folgen, entscheidet Woody, dass er Porzellinchen nicht wieder verlassen kann. Woody sprintet zurück zu Porzellinchen und die beiden umarmen sich fest, gerade als der Rest des Spielzeugs auftaucht. Bevor Woody endgültig geht, wendet er sich an Jessie, bringt sein Sheriff-Abzeichen an ihrer Brust an und krönt sie effektiv zur neuen Wächterin und Anführerin der Spielzeuge. Die Gruppe verabschiedet sich endgültig von Porzellinchen und Woody.

Als sich die anderen Spielzeuge in Bonnies Wohnmobil zurückziehen, bewundert Woody sein neues Leben als verlorenes Spielzeug. Die Kamera schwenkt aus, als Porzellinchen und ihre neu wiedervereinigte Stellvertreterin ihren Blick auf die immer größer werdende Welt richten, die sie jetzt als Zuhause teilen.

Trivia[]

  • Porzellinchen ist eine Anspielung auf das Märchen Die Hirtin und der Schornsteinfeger des dänischen Autors Hans Christian Andersen. In dieser Geschichte ging es auch um Spielzeug im Kinderzimmer, das zum Leben erwacht, wenn niemand hinsieht.
  • Obwohl sie zu Molly gehört, wurde Porzellinchen als eines von Andys Spielzeugen betrachtet.
  • Die ursprüngliche Logik, dass Porzellinchen während der Toy Story-Franchise nie an Abenteuern teilnimmt, lag in ihrer zerbrechlichen Porzellan-Natur begründet, die sie der ständigen Gefahr aussetzt, beschädigt oder getötet zu werden, mehr als die anderen, robusteren Spielzeuge. Ironischerweise hat Porzellinchen in "Toy Story 4" eine abenteuerlustigere Persönlichkeit entwickelt und begibt sich durch Parkour- und Rettungsmissionen zum Wohle anderer ständig in Gefahr.
    • Obwohl Porzellinchen aus Porzellan besteht, trägt sie in der Gegenwart von "Toy Story 4" ein anderes Outfit, das sie schon immer unter ihrem ursprünglichen Kleid getragen hat. Dies deutet darauf hin, dass Porzellinchen selbst zwar aus Porzellan ist, ihr Outfit aber aus echtem Stoff bestand.
  • People for the Ethical Treatment of Animals (oder PETA) forderten Disney auf, den Hirtenstab von Porzellinchen für den vierten Film zu entfernen, da er ihre Dominanz über Tiere anzeigt. Diese Bitte wurde nicht beachtet. Allerdings wurde es von Marge Simpson erwähnt, als sie sich als Porzellinchen für eine Disney+-Promo verkleidete.
  • Porzellinchen erscheint in der Serie "Once Upon a Time", wird aber eher als Bösewicht denn als Held dargestellt.

Navigation[]


Toystorylogo

Medien: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3 A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando Captain Buzz Lightyear – Star Command Lightyear Toy Story Treats Toy Story Toons Toy Story Toons: Urlaub auf Hawaii Toy Story Toons: Kleine Portion Toy Story Toons: Partysaurus Rex Toy Story of Terror! Toy Story - Mögen die Spiele beginnen

Musik: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3

Videospiele: Toy Story: Das Videospiel Toy Story 2 Toy Story 3: Das Videospiel Toy Story Racer Toy Story Mania Disney Infinity

Charaktere: Aliens Angel Kitty Ausrangierte Fun Meal Spielsachen Babyface Barbie Barrel of Monkeys Big Baby Bücherwurm Bully Buster Buzz Lightyear Charlie Naseweis Charlotte Naseweis Plappertelefon Chuckles Chunk Combat Carl Dolly Dolly, Duckie, und Teddy Imperator Zurg Etch A Sketch Soldaten Specki Jack-in-the-Box Jessie Ken Lenny Lotso Magic 8-Ball Mäusezahn Monkey Mr. Jones Mr. Mike Mr. Shark Mr. Spell Mutant Toys Nero Porzellinchen Reptillus Maximus Rex Robot Rocky Gibraltar Roly Poly Clown Schnick, Schnack, Schnuck Sergeant See 'n Say Sepp Stachel Slinky Snake Sparks Stinke-Piet Stretch The Cleric Toddle Tots Totoro Trixie Troikas Troll Turbo Twitch Ultra Buzz Lightyear Wheezy Woody

Menschen: Al McWhiggin Amy Andy Davis Bonnie Anderson Daisy Emily Hannah Phillips Harmony Mason Molly Davis Mrs. Davis Frau Anderson Ronald Tompkins Sid Phillips Der Restaurator

Orte: Andys Haus Sids Haus Dinoco Pizza Planet Al's Toy Barn Al's Penthouse Tri-County International Airport Sunnyside Kindergarten Schmetterlingsraum Raupenraum Kens Traumhaus Die Kiste Vending Machine Bonnies Haus Tri-County Sanitation Tri-County Mülldeponie Poultry Palace Sleep Well

Objekte: A113 Pixar-Ball Pizza Planet Lastwagen Eggman Movers Van Die Kralle

Songs: Du hast 'n Freund in mir Sehr seltsame Dinge Ich werd' nie mehr fliegen Woody's Roundup Als mich jemand liebte We Belong Together Schmeiß dich bitte nicht so einfach weg

Advertisement