Disney Wiki
Advertisement

R2-D2 (oft nur R2 genannt) ist ein weiß-blauer Astromech-Droide aus Star Wars. Gemeinsam mit seinem Partner C-3PO hat er zahlreiche bedeutende Ereignisse der galaktischen Geschichte von den letzten Tagen der Alten Republik bis zur Zeit der Galaktischen Allianz miterlebt.

In den Filmen taucht er zum ersten Mal in Episode I - Die dunkle Bedrohung (in der original-Trilogie in Episode IV) auf. Dort (Episode I) dient er als Astromech-Droide an Bord des königlichen Raumschiffes von Naboo und war an der Beendigung der Blockade von Naboo beteiligt.

Während der Klonkriege steht er dem Jedi-Ritter Anakin Skywalker zur Seite. In Star Wars:The Clone Wars (TV-Serie) spielt er in vielen Folgen eine wichtige Rolle.

Geschichte[]

Episode IV[]

In Episode IV nutzt ihn Prinzessin Leia Organa R2, um Obi-Wan Kenobi die Pläne des ersten Todessterns zu übermitteln, damit dieser sie nach Alderaan bringen kann. Zusammen mit C-3PO entkommt R2 mit einer Rettungskapsel und finden Obi-Wan auf Tatooine. Nach Obi-Wans Tod auf dem Todesstern, zerstört Luke Skywalker zusammen mit R2-D2 den ersten Todesstern. Von da an ist R2 sein treuer Begleiter.

Star Wars: Das Erwachen der Macht[]

In Episode VII ist R2-D2 die meiste Zeit über abgeschaltet in der Basis des Widerstands. Er enthält die Karte, die zeigt, wo sich Luke Skywalker befindet. Erst nachdem die Starkiller Basis zerstört wurde, aktiviert sich R2-D2 und lässt sich das fehlende Kartenteil einführen, welches Poe Dameron auf Jakku erhalten hat. So kann er Rey den Weg zu Luke Skywalker zeigen.

Weblinks[]

Jedipedia-Logo
Dieser Artikel in der Jedipedia:
„R2-D2“
Advertisement