Disney Wiki
Advertisement


Specki ist eine Nebenfigur im Disney • Pixar Toy Story-Franchise. Er ist ein rosa Sparschwein, das ursprünglich Andy Davis gehörte, jetzt aber Bonnie Anderson.

Auftritte[]

Toy Story[]

Er ist zum ersten Mal während Andys Spielzeit zu Beginn des Films zu sehen und repräsentiert den Safe, von dem der Räuber Geld genommen hat. Sein erster Auftritt war, als Charlie Naseweis, nachdem er versucht hatte, sich aufgrund eines Vorfalls mit Molly zu reparieren, versucht, sich als Picasso darzustellen, obwohl Specki nicht versteht, wovon er spricht, Naseweis nennt Specki dann ein "geschmackloses Schwein".

Später, während der ungeplanten Mitarbeiterversammlung, äußert sich Specki irritiert darüber, dass Woody sie fragen würde, ob sie einen sich bewegenden Kumpel gefunden hätten. Er ist auch irritiert, als er erfährt, dass Mrs. Davis Andys Geburtstag auf diesen Tag anstatt auf den nächsten Mittwoch verschoben hat und fragt, ob sie ihre Murmeln verloren hat. Er unterbrach schließlich das Treffen, um ihnen mitzuteilen, dass die Geburtstagsgäste ankommen. Später hört er sich Sarges Berichte über Geschenke an, die Andy erhalten hat, und drückt auch seinen Schock darüber aus, dass Andy eine Brotdose bekommen hat, obwohl er und die anderen Spielzeuge gefeiert haben, als sich herausstellte, dass das letzte Geschenk ein Schlachtschiffspiel war, das auch versehentlich Charlie Naseweis anklopfte Stücke vorbei, was ihn veranlasste, ihn "Helden-Spudhead" zu nennen. Nach einem Bericht, in dem bekannt wurde, dass Andy ein Überraschungsgeschenk zum Geburtstag hatte und Rex versehentlich den Babyphone kaputt machte, beschuldigte Specki Rex, den Babyphone kaputt gemacht zu haben, und versuchte erfolglos, ihn durch Zurücklegen der Batterien zu reparieren in (zwingt Woody, den Job direkt zu übernehmen). Er kehrt schließlich zu seinem Platz zurück, kommt heraus, wenn die Küste klar ist, und trifft schließlich Buzz Lightyear.

Als Sid schließlich lachen hörte, spekulierte Specki, dass Sid dieses Jahr möglicherweise Probleme hatte, ins Lager zu kommen, weil er zu Hause war, und beobachtete auch, was Sid häufig mit den anderen Spielzeugen macht. Nachdem Woody Buzz versehentlich aus dem Fenster geworfen hatte und entlarvt wurde, drückte Specki sein Misstrauen gegenüber Woody aus und deutete an, dass sie Woody aus dem Fenster werfen sollten, sowohl aufgrund dessen, was Woody ihrer Meinung nach tat, als auch, um ihm keine Chance zu geben das gleiche für sie, obwohl er und die anderen Spielzeuge dies nicht konnten, bevor Andy zurück in den Raum kam. Er und die anderen Spielzeuge versuchten später, mit der Taschenlampe nach Buzz zu suchen, obwohl sie irritiert waren, als die Entität, die sie für Buzz hielten, tatsächlich Whiskers, die Katze, war. Nachdem Specki erfahren hatte, dass Woody ebenfalls verschwunden war, erwähnte er, dass er es kommen lassen würde.

Später spielten Specki und Charlie Naseweis Schlachtschiff und hatten anscheinend Charlie Naseweis Hut aus einem früheren Spiel gewonnen und baten ihn, Charlie Naseweis Nase zu bekommen, weil er wieder gegen ihn verloren hatte, obwohl Charlie Naseweis vermutet, dass Specki es war Als er entdeckte, dass Woody in der Nähe war, spähte er wegen seiner Größe. Dann befahl er allen, dorthin zu kommen, weil Woody bei Sid war. Nachdem Woody jedoch mit Buzz 'losgelöstem Arm gefunden worden war, nahm Specki das Schlimmste an und überließ ihn seinem Schicksal.

Nachdem Woody in den Eggman Movers-Truck gestiegen war und Woody offenbar versucht hatte, Turbo zurückzulassen, griffen ihn Specki und die anderen Spielzeuge an, und Specki legte Woody einen "Schweinestapel" auf (was auch dazu führte, dass Turbo und Buzz buchstäblich in die Luft sprangen ), was ihm schließlich gelang, ihn aus dem Lastwagen zu werfen, obwohl er später versuchte, ihnen zu helfen, als sie entdeckten, dass er tatsächlich die Wahrheit sagte.

Während der Weihnachtszeit hörte Specki den Ankündigungen von Weihnachtsgeschenken zu, und Specki selbst gratulierte Charlie Naseweis, dass Molly einen Charlotte Naseweis bekommen hatte.

Toy Story 2[]

Er mag Al McWhiggin, das Hühnermaskottchen von Al's Toy Barn, nicht, besonders nachdem er erfahren hat, dass er derselbe Mann ist, der Woody aus einem Hofverkauf entführt hat. Später richteten er und Charlie Naseweis einen Tatort ein, um Woodys Entführung den anderen Spielzeugen vorzustellen, aber Rex zerstört versehentlich ihre Präsentation. Specki übernimmt dann das Channel-Hopping, nach dem Rex gesucht hat, und zwar viel schneller. Auf die Frage, wie er überhaupt sagen kann, was los ist, antwortet er, dass er es kann und macht weiter. Am Ende überspringt er jedoch versehentlich den Werbespot von Al's Toy Barn und surft bereits zu schnell, um anzuhalten und zurückzukehren. Er surft weiter, bis die Spielzeuge den Werbespot schließlich wiederfinden und Specki sofort stoppen.

Nachdem Specki den Spielzeugen geholfen hat, Al's Toy Barn im Fernsehen zu finden, machen sie sich zusammen mit Buzz, Charlie Naseweis, Rex und Slinky auf den Weg, um Woody zu retten. Während dieser Mission zeigt er Verlegenheit gegenüber den anderen Spielzeugen, nachdem sein Korken herausgefallen ist, und er bittet niemanden, nachzuschauen, bis er ihn wieder hereinbekommt. Am nächsten Tag ist er der erste, der Al's Toy Barn auf der anderen Straßenseite entdeckt und informiert sie über eine Variante des alten "Warum hat das Huhn die Straße überquert?" Scherz. Während ihrer Suche im Spielzeugladen gelang es Specki, ein Cabrio zu finden und es zu Charlie Naseweis und Rex zu fahren (letzterer sprach ununterbrochen über den Reiseführer für das Spiel, das er hatte), obwohl Charlie Naseweis dies erzwang ihn vom Fahrerplatz weg, um "ein Spielzeug mit Fingern fahren zu lassen". Specki und die anderen entdecken später eine Gruppe von Barbie-Puppen, die eine Party feiern, und fragen sie, wo sie den Besitzer von Al's Toy Barn finden können. Er übernimmt auch den Platz von Charlie Naseweis im Fahrzeug.

Als Reiseleiter Barbie die Spielzeuge in den Gang von Buzz Lightyear fährt, entdeckt Specki einen Utility Belt Buzz und denkt, er sei Andys Buzz. Als die Spielzeuge über den Aufzug in Al's Wohnung einbrechen, verliert Specki aufgrund des Winkels etwas von seinem Wechselgeld und warnt die Spielzeuge unten vor "fallendem Wechselgeld". Nachdem Specki schließlich Al's Zimmer erreicht hat, schlägt er die Kiste mit dem Prospektor im Inneren nieder. Specki ist dann jedoch schockiert, als der eigentliche Buzz, der Andy gehört, und nachdem dieser seine Identität bestätigt hat, ihn begeistert begrüßt hat. Sie waren dann bestürzt, dass Woody lieber bei der Roundup-Bande bleiben würde, obwohl sie sich freuten, als er seine Meinung änderte. Aufgrund der Einmischung von Stinke-Piet konnten sie Woody jedoch nicht retten und zwangen sie, ihn und Al zu verfolgen. Sie waren auch Zeugen des Kampfes zwischen Utility Belt Buzz und Zurg. Nachdem Specki ein Pizza Planet-Lastwagen entführt hatte, gab er über das Bordhandbuch eine Wegbeschreibung, wobei er die Unstimmigkeiten in Bezug auf die Kilometerleistung des Fahrzeugs mit einiger Belustigung bemerkte. Specki und die anderen versuchten dann, den Koffer mit Woody im Förderbandbereich zu finden und trennten sich von Buzz, um dies zu tun, obwohl sie nur Kameraausrüstung in einer der Koffer fanden, die nur wie Woodys Koffer aussah. Trotzdem benutzten sie die Blinker, um Woody und Buzz zu helfen, bevor Stinke-Piet Woody erledigen konnte, und betäubten ihn lange genug, damit Woody und Buzz ihn überwältigen konnten.

Nachdem die Spielzeuge nach Hause zurückgekehrt sind, versucht Specki, ein Buzz Lightyear: Angriff auf Zurg-Videospiel zu schlagen, das zuvor von Rex gespielt wurde, und bittet ihn um eine Hand. Rex, der über seinen Triumph über das Besiegen von Zurg in einem Aufzug zu überglücklich ist, hilft jedoch nicht weiter, und Specki verliert das Spiel, bevor er mit dem Durchspielen fortfahren kann und sich aufregt. Dann sieht er einen schluchzenden Al im Fernsehen darüber, wie er sein Geld verloren hat, was Specki dazu bringt, zu kommentieren, dass sich Verbrechen nicht auszahlt.

Toy Story 3[]

Er ist traurig wie die anderen Spielzeuge, als ein inzwischen siebzehnjähriger Andy aufgehört hat, auf seine Spielzeuge zu achten. Später, als Andy anfängt, sein Zimmer zu putzen, wird Specki zusammen mit den anderen Spielsachen außer Woody in einen Müllsack gelegt, aber Andys Mutter verwechselt den Sack als Müll und legt ihn auf den Bordstein. Die Spielzeuge schaffen es, unter Buzz 'Anweisung aus der Tasche zu steigen und in eine Kiste zu klettern, die für die Sunnyside Kindergarten bestimmt ist. In der Kindertagesstätte ordnet Lotso die Spielzeuge dem Caterpillar-Raum zu, wo die Spielzeuge von den Sehenswürdigkeiten und Geräuschen des Raums beeindruckt sind. Als jedoch die Glocke in der Pause läutet und die Kleinkinder des Raumes eintreten, wird Specki in Leim getaucht und mit Glitzer überzogen. Nachdem die Kindertagesstätte für den Abend geschlossen ist, entfernt Specki seinen Korken, um etwas Müll, einschließlich Charlotte Naseweiss Arm, aus seinem Körper zu verschütten. Bald erkennen er und die anderen Spielzeuge, dass Woody Andys Absicht, sie auf den Dachboden zu bringen, wahrheitsgetreu behandelt hat. Er schimpft mit Charlie Naseweis, weil er ihm nicht glaubte, und argumentiert, er habe ihm nicht zuerst geglaubt. Sie beschließen zu gehen, um nach Hause zu gehen, werden jedoch von Lotso, seiner Bande und einem zurückgesetzten Buzz in Kisten eingesperrt, die als Gefängniszellen fungieren.

Am nächsten Tag spielt Specki, der sich gelangweilt und einsam fühlt, eine Mundharmonika, um seinen Geist aufzuhellen, wird aber von Buzz gefangen, der an seine Zelle klopft und ihm befiehlt, ruhig zu sein. Nach einer weiteren harten Spielzeit mit den Kleinkindern werden die Spielzeuge wieder mit Woody vereint und erklären sich bereit, ihm zu helfen, nach Hause zurückzukehren, während Woody einen Plan formuliert, um Sunnyside zu entkommen. In der Nacht, in der die Spielzeuge ihren Breakout-Plan ausführen, veranstalten Specki und Rex, nachdem sie ein Signal von Jessie erhalten haben, einen kleinen Kampf, um Buzz abzulenken, der dann eingreift, um zu versuchen, den Kampf zu beenden. Während Buzz beschäftigt ist, tauchen Jessie und Bullseye aus ihren Zellen auf und werfen einen Plastikvorratsbehälter über Buzz. Rex und Specki springen dann sofort auf den Mülleimer, um Buzz zu fangen. Kurz nachdem Woody, Slinky und Barbie mit einer Bedienungsanleitung von Buzz Lightyear in den Raupenraum zurückgekehrt sind, befreit sich Buzz und Specki und Rex packen ihn von der Seite, um ihn daran zu hindern, zu entkommen. Während die Spielzeuge Buzz zurückhalten, liest Specki die Schritte im Handbuch zum Zurücksetzen von Buzz, aber die Spielzeuge setzen Buzz schließlich auf eine spanische Version seiner "Space Ranger" -Person zurück. Trotzdem entkommen sie über den Müllschlucker, um dann wieder von Lotso und seiner Bande in die Enge getrieben zu werden. Die Konfrontation führt schließlich dazu, dass Lotsos Handlanger ihren Anführer anmachen, nachdem sie von seiner Täuschung überzeugt sind, und Lotso von Big Baby in einen Müllcontainer geworfen wird. Nachdem Lotso Woody in den Müllcontainer gezogen hat, springen Specki und die anderen auf den Müllcontainer, um in einen Müllwagen zu fallen, der gerade angekommen ist. Der Lastwagen bringt sie zur Mülldeponie in Tri-County, wo die Spielzeuge den Aktenvernichtern entkommen, aber in einen Ofen geworfen werden, nachdem Lotso sie in einer Verbrennungsanlage sterben lässt. Specki nimmt Slinkys Pfote und Rex 'Hand, während die Spielzeuge ihren feurigen Tod akzeptieren, aber von den Außerirdischen gerettet werden, die eine riesige Klaue bedienen. Nach seiner Flucht aus der Verbrennungsanlage drückt Specki seinen Wunsch aus, nach Lotso zurückzukehren, um ihn und seine Freunde sterben zu lassen, nur um von Woody überzeugt zu sein, dass Lotso es nicht wert ist. Die Spielsachen kehren nach Hause zurück, waschen sich mit einem Gartenschlauch ab und klettern zurück in Andys Zimmer. Sie verabschieden sich von Woody, als sie in eine Kiste klettern, die für den Dachboden bestimmt ist, aber mit Woodys Eingreifen werden sie Bonnie Anderson übergeben, als Andy bei ihrem Haus anhält. Nachdem Andy gegangen ist, sieht man Specki gehen und mit Mr. Pricklepants sprechen, als der Film endet.

Im Abspann ist er zusammen mit Mäusezahn zu sehen, vermutlich seinem neuen besten Freund, da die beiden nebeneinander stehen, als Woody seinen Freunden eine Nachricht aus Sunnyside vorliest, als sie Mr. Pricklepants und einem Alien bei der Wiedergabe von Shakespeares zuschauen Romeo und Julia, und wenn sie es genießen, Buzz und Jessie bei einem Paso Doble zuzusehen.

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando[]

Specki hat in diesem Film nur eine Nebenrolle, wie auch ihre Freunde. Man kann ihm am Andang des Filmes in der Rückblende sehen, wie er Jessie und Bully warnt, dass Andy im Anmarsch sei.

Nachdem Woody aus Bonnies Rucksack kommt, stellt er allen Spielzeugen Forky vor, der sich als Abfall bezeichnet. Als Forky bei einem Ausflug aus dem Wohnwagen springt, fragt Woody Specki, wie lange es bis zum nächsten Stop dauert. Er sagt Woody, dass in 5 Meilen, der nächste Stop stattfindet. Woody Antwort darauf, dass sie sich am Parkplatz treffen und springt auch aus dem Fenster.

Am Ende des Films geht Specki zum Vorzelt des Wohnmobils, um sich von Woody zu verabschieden, der beschließt, bei Porzellinchen zu bleiben. Er, Buzz und seine Freunde beobachten ihn dann aus dem Fenster des Fahrzeugs, während sie wegfahren.

Toystorylogo.png

Medien: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3 A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando Captain Buzz Lightyear – Star Command Lightyear Toy Story Treats Toy Story Toons Toy Story Toons: Urlaub auf Hawaii Toy Story Toons: Kleine Portion Toy Story Toons: Partysaurus Rex Toy Story of Terror! Toy Story - Mögen die Spiele beginnen

Musik: Toy Story Toy Story 2 Toy Story 3

Videospiele: Toy Story: Das Videospiel Toy Story 2 Toy Story 3: Das Videospiel Toy Story Racer Toy Story Mania Disney Infinity

Charaktere: Aliens Angel Kitty Ausrangierte Fun Meal Spielsachen Babyface Barbie Barrel of Monkeys Big Baby Bücherwurm Bully Buster Buzz Lightyear Charlie Naseweis Charlotte Naseweis Plappertelefon Chuckles Chunk Combat Carl Dolly Dolly, Duckie, und Teddy Imperator Zurg Etch A Sketch Soldaten Specki Jack-in-the-Box Jessie Ken Lenny Lotso Magic 8-Ball Mäusezahn Monkey Mr. Jones Mr. Mike Mr. Shark Mr. Spell Mutant Toys Nero Porzellinchen Reptillus Maximus Rex Robot Rocky Gibraltar Roly Poly Clown Schnick, Schnack, Schnuck Sergeant See 'n Say Sepp Stachel Slinky Snake Sparks Stinke-Piet Stretch The Cleric Toddle Tots Totoro Trixie Troikas Troll Turbo Twitch Ultra Buzz Lightyear Wheezy Woody

Menschen: Al McWhiggin Amy Andy Davis Bonnie Anderson Daisy Emily Hannah Phillips Harmony Mason Molly Davis Mrs. Davis Frau Anderson Ronald Tompkins Sid Phillips Der Restaurator

Orte: Andys Haus Sids Haus Dinoco Pizza Planet Al's Toy Barn Al's Penthouse Tri-County International Airport Sunnyside Kindergarten Schmetterlingsraum Raupenraum Kens Traumhaus Die Kiste Vending Machine Bonnies Haus Tri-County Sanitation Tri-County Mülldeponie Poultry Palace Sleep Well

Objekte: A113 Pixar-Ball Pizza Planet Lastwagen Eggman Movers Van Die Kralle

Songs: Du hast 'n Freund in mir Sehr seltsame Dinge Ich werd' nie mehr fliegen Woody's Roundup Als mich jemand liebte We Belong Together Schmeiß dich bitte nicht so einfach weg

Advertisement